Rosa Diketmüller

915d2607bb 

"Als Sportwissenschafterin an der Uni Wien beschäftige ich mich mit Frauen- und Genderforschung und deren pädagogischen Konsequenzen für die Sport- und Unterrichtspraxis. Geschlechtersensible Bewegungserziehung in der Schule und in der Vereinsarbeit bietet Mädchen und jungen Frauen eine ideale Basis zum Aufbau positiver Körper- und Bewegungserfahrungen und öffnet so den Weg zu einer erfüllenden Sportpraxis.


Christine Helene Seemann

SeemannChristine 

"Netzwerke sind wie Lebensversicherungen. Sie treten immer dann in den Vordergrund, wenn Not am Mann/ an der Frau ist. Ich wünsche mir ein gut funktionierendes Netzwerk für Frauen im Sport. Parteiübergreifend, sachpolitisch und menschlich zufriedenstellen....."

 

Fritzi Hofer

fritzi bild

Dipl.Sportlehrer, Trainerin für Faustball, Eiskunstlauf u. Schilauf, verheiratet, eine Tochter - 2 Enkelkinder, Frau im Sport seit Beginn. Viele Jahre Wr. Faustballpräsidentin, Vize im ÖFBB und Sportlehrerverband, jetzt Eiskunstlaufverband - Pensionistin nach 36 Jahren Schuldienst. 

 

Petra Huber

Huber_Petra
 

"Um die Unterschiedlichkeit von Frauen und Männern in Entscheidungen einfließen lassen zu können, ist es erforderlich, dass Frauen ihre Interessen selbst vertreten. Frauen sind in nahezu allen Entscheidungsbereichen des Sports unterrepräsentiert. Um die gleichen Bedingungen für Frauen im Sport zu erreichen, braucht es aber noch eine Vielzahl von Veränderungen, an denen wir ständig arbeiten." 

 

Bärbel Jungmeier  

baerbel 8 

"Als ehemalige Leistungssportlerin und ÖRV Projektleiterin von Going To The Top ist es mir ein Anliegen, mich auch über diese Ebene für Anliegen von Frauen im Breiten- und Leistungssport einzusetzen. Seit meiner aktiven Zeit ist schon vieles besser geworden, und trotzdem gibt's noch viel zu tun!"

 

Sylvia Kölbl

foto.php41 

"Da Gender Mainstreaming Aspekte in allen Dokumenten, die ich der UNO und der EU berichten muss, als wesentliches Merkmal erwartet werden und mir die Gleichbehandlung von Frauen im Sport ein persönliches Anliegen ist, arbeite ich aktiv an dieser Plattform mit. Ich bin sehr froh und glücklich, diesem Frauennetzwerk anzugehören und dadurch so viele kluge und engagierte Mitfrauen zu kennen."

 

Uschi Mortinger

schedl_12_pvoe_533 

"Nach einem sehr sportlichen Berufsleben - 20 Jahre WAT-Generalsekretärin, Lehrbeauftragte in der BSPA Wien Seniorensport - bin ich nun endgültig bei den SenorInnen gelandet. Die Aufgabe bei der ASKÖ (Seniorensportreferentin für Österreich) und beim Pensionistenverband sind nicht nur sehr interessant sondern auch sehr herausfordernd. Gleichzeitig gilt jetzt auch 'Menschen für die Arbeit mit SeniorInnen als Beruf' auszubilden und bei einige Fortbildungs- und Ausbildungskursen als Referentin teilzunehmen. Viel Freude habe ich aber mit meinen 'Oldies' (80+) bei meiner 'Wassergymnastik- und Gleichgewichtsgruppe' in einem Seniorenwohnhaus. Mein Motto: Bewegung sollte uns alle bis zum letzten Atemzug begleiten - dann geht's uns gut."

 

Elisabeth Speiser

Foto_Elisabeth-Speiser

"In  Zusammenarbeit mit der Plattform Frauen im Sport haben wir im Rahmen der WoGoS (WoMen Go Sport) Projekte zahlreiche Mädchen bewegt und zum Sport gebracht. Auch als Generalsekretärin des Österreichischen Fachverbandes für Orientierungslauf bringe ich mich zum Thema Frauensport ein und vertrete bei Bedarf gerne unsere Frauenreferentin bei Veranstaltungen."

  

Margit Straka  

Margit_Portrait

"Frauen sind noch immer in den Führungsebenen des organisierten Sports unterrepräsentiert. Ein gut funktionierendes Netzwerk kann helfen, die Anliegen und Bedürfnisse von Frauen im Sport zu unterstützen. Daher ist es mir als Sportwissenschafterin und Sportfunktionärin wichtig, Teil dieses Netzwerkes zu sein."

 

Verena Zeuscher 

Verena_Zeuschner

"Als Sportwissenschafterin bin ich im FGÖ für den Bereich Bewegung, Sport und Gesundheit zuständig. Auch in der Freizeit versuche ich meine Gesundheit durch die aktive Ausübung verschiedenster Sportarten zu fördern. Die Plattform Frauen im Sport stellt für mich eine wunderbare Möglichkeit dar, mich mit Frauen über unsere gemeinsame große Leidenschaft, den Sport, auszutauschen."